Lüttje Plattdüütsche Week 2022

Meike Ahlers und Meike Saalfeld vom Orga-Team mit dem Ganter
Uwe Spillmann ist der "Kiepenkasper"
Matthias Stührwoldt lääast un vertellt Geschichten

Vom 1. bis 11. November findet die Lüttje Plattdüütsche Week 2022 statt - die kleine Ausgabe der Plattdeutschen Woche. Plattdeutschbeauftragte Meike Ahlers und Meike Saalfeld von der Gemeindeverwaltung haben gemeinsam das Programm entwickelt. Dieses richtet sich wie gewohnt an alle Altersstufen und Generationen. Im Folgenden einige Eckpunkte.

Bilderbuchkino in den Kindertagesstätten
1. bis 11. November
„De Grüffelo“ Plattdüütsch vun Reinhard Goltz un Peer-M. Scheller
Ehrenamtliche Vorleserinnen und Vorleser präsentieren das „Billerbookkino"

Bilderbuchkino in der Gemeindebücherei
Besuch kostenfrei
Montag, 7. November, 15:30 Uhr – Zweigstelle Bookholzberg, Stedinger Straße 65
Mittwoch, 9. November, 15:30 Uhr – Gemeindebücherei Ganderkesee, Habbrügger Weg 2

Plattdeutsches Puppenspiel mit Uwe Spillmann
„De Kiepenkasper speelt op Platt“
für den ersten und zweiten Jahrgang in den Grundschulen der Gemeinde Ganderkesee

Lääswettstriet – Plattdeutsche Lesewettbewerbe in den Grundschulen
1. bis 4. November 2022 – Vorentscheidungen in den Schulen
Dienstag, 8. November, 15:00 Uhr – Endausscheidung des dritten Jahrgangs Dienstag, 8. November, 16:30 Uhr – Endausscheidung des vierten Jahrgangs
Jeweils im Rathaus Ganderkesee, Sitzungssaal, Mühlenstraße 2-4

Koffee, Koken, Chöör – Konzert mit vier Chören bei Kaffee und Kuchen
Donnerstag, 3. November 2022, 14:30 Uhr
Airfield Hotel und Restaurant, Otto-Lilienthal-Straße 23, Ganderkesee
Mitwirkende: Gemischter Chor Falkenburg e. V., LandFrauenchor Ganderkesee, Kantorei Ganderkesee, Chorklang Hude e. V.
Eintritt: 13 Euro (Konzert, ein Stück Torte, Kaffee/Tee „satt“)

„Groot un stark“ – Matthias Stührwoldt lääst un vertellt Geschichten
Mittwoch, 9. November 2022, 19:30 Uhr
Mensa im Schulzentrum Ganderkesee, Am Steinacker
Eintritt: zehn Euro

Matthias Stührwoldt erzählt Geschichten über seine Kindheit und Jugend auf dem Land, über das Heranwachsen und das „Groot un stark“-werden. Es sind plattdeutsche Texte über Oma un Opa, über Mudder un Vadder und über seine eigene Familie – erlebtes und gelebtes Leben mit Höhen und Tiefen, mit freudigen und unbeschwerten, aber auch anrührenden und traurigen Momenten. Stührwoldt wurde 1968 geboren und lebt im schleswig-holsteinischen Stolpe, wo er heute einen Biohof bewirtschaftet. Seit 2010 ist er Autor und Sprecher der NDR-Sendereihe „Hör mal ‘n beten to".

Der Kartenvorverkauf läuft ab sofort über die regioVHS Ganderkesee-Hude (Altes Rathaus, Rathausstraße 24 in Ganderkesee). Infos: Tel. 04222 44-444.

Nach oben