Do. 07. September 17

Großes Glück in kleiner Kiste

Kreativwettbewerb für Jugendliche startet

„Großes Glück in kleiner Kiste – auf der Suche nach spannenden Jugendwelten jenseits von Alkohol und Drogen“ heißt ein Kunstprojekt, das der Präventionsrat der Gemeinde Ganderkesee in Kooperation mit den örtlichen Schulen und Jugendhäusern initiiert hat. „Es handelt sich um ein Projekt für Jugendliche der Klassen 5 bis 13“, erläutert Gemeindejugendpflegerin Hille Krenz. Start ist bereits am Donnerstag, 16. August. Das Projekt endet schließlich am 20. September.

Thematischer Schwerpunkt ist die Auseinandersetzung mit der eigenen Lebenswelt und die Frage, was Glück für die Jugendlichen bedeutet. Wie Jugendliche aktuell leben, wie sie sich sehen, welche Erwartungen sie glauben erfüllen zu müssen, wie sie gerne sein möchten, wovon sie träumen…

Für die künstlerische Umsetzung des Themas erhalten alle teilnehmenden Klassen, Kleingruppen oder Einzelpersonen eine leere Holzkiste und eine Liste mit verschiedenen Materialien. „Damit sie ihre schöpferischen Möglichkeiten erproben und erweitern können, dürfen für die künstlerische Umsetzung gerne weitere Materialien genutzt werden“, so Krenz.

Ziel des Wettbewerbes sei es, in Form einer künstlerisch gestalteten „Kiste“ aus-drucksstarke, gefühlsbetonte Darstellungen von Jugendwelten sichtbar zu machen. Die fertigen Kunstobjekte werden zum Abschluss des Projektes nach den Herbstferien prämiert und im Rathaus ausgestellt.

Anmeldeformulare und Abholung/Abgabe der Kisten:

Jugendzentrum KAFFEEPOTT: Ammerweg 1, 27777 Ganderkesee, Tel. 04223 555

Jugendzentrum TREND, Bergedorfer Straße 15, 27777 Ganderkesee, Tel. 04222 2510

Jeweils zu den üblichen Öffnungszeiten (Mo – Fr von 15:00 – 19:00 Uhr) oder nach Absprache. Weitere Informationen gibt es bei Hille Krenz im Rathaus unter Tel. 04222 44-404.

Nach oben