Fr. 23. Juli 21

Vollsperrung der Bahnübergänge auf der Bahnlinie Oldenburg-Bremen

Die Bahnstrecke Oldenburg-Bremen wird im Zeitraum vom 07. August bis 3. September 2021 im Gemeindegebiet saniert. Für Gleisbau- und Asphaltierungsarbeiten müssen die Bahnübergänge teilweise oder auf Dauer voll gesperrt werden.

Betroffen sind die Übergänge in den Straßen Zur Wolfskammer, Ziegelweg, Hohenkamp, Bahnhofstraße, Sahrener Weg, Auf dem Hohenborn und Fockestraße. Die einzelnen Sperrzeiten sind in der anliegenden Tabelle rot dargestellt.

Auch die Fußgänger und Radfahrer müssen sich auf Einschränkungen einstellen. Die Übergänge Bahnhofstraße und Fockestraße werden während der gesamten Baumaßnahme grundsätzlich für Fußgänger und Radfahrer offen sein, alle übrigen Übergänge sind während der Sperrzeiten für keinen Verkehrsteilnehmer passierbar. Zwischen den Sperrzeiten ist eine Querung über ein Provisorium für alle möglich.

Während der Arbeiten an den Bahnübergängen kann unter Umständen nicht immer die Überquerung für Fußgänger und Radfahrer sichergestellt werden. Auch kann es hier zu erhöhten Wartezeiten kommen. Radfahrer werden gebeten abzusteigen.

Eine Umfahrung ist über die B 212 (Stedinger Straße) möglich.

Die Gemeindeverwaltung bittet um Verständnis für die entstehenden Beeinträchtigungen sowie um erhöhte Vorsicht und Geschwindigkeitsanpassung beim Queren der Übergänge.

Hier geht's zum Sperrkonzept als PDF.

Nach oben