Do. 29. April 21

Zwei neue Leitungskräfte für die Ganderkeseer Kitas

Janin Cordes

Kirsten Kranz

Janin Cordes und Kirsten Kranz nehmen ihre Arbeit auf

Zwei neue Gesichter gibt es ab Anfang Mai in den Ganderkeseer Kindertagesstätten. Janin Cordes nimmt zum Monatsbeginn ihre Arbeit in der „Flohkiste“ in Schönemoor auf. Kirsten Kranz tritt ihre neue Stelle in der „Hummelburg“ in Grüppenbühren an. Beide werden künftig in ihrer jeweiligen Einrichtung die Leitung übernehmen, da ihre Vorgängerinnen sich in Kürze in den Ruhestand verabschieden.

Janin Cordes wechselt aus Bremen nach Schönemoor. Zuletzt war die 30-Jährige als stellvertretende Leiterin, Gruppenleiterin und Sprachförderkraft in einer evangelischen Kindertagesstätte in Walle beschäftigt. Ihre Ausbildung zur Sozialassistentin und später Erzieherin hatte sie u.a. in Syke absolviert. Die Delmenhorsterin wird die Nachfolge von Karin Pranke antreten, die zum 01. August 2021 in Rente geht.

Kirsten Kranz übernimmt die Leitung in Grüppenbühren. Zuletzt arbeitete die 30-Jährige als Erzieherin in einem katholischen Kindergarten in Delmenhorst. Vor ihrer Elternzeit war die zweifache Mutter als Gruppenleitung in verschiedenen Kindergärten tätig, wo sie als Sprachförderkraft auch Kollegen in den Bereichen „Zusammenarbeit mit Familien“, „Inklusion“ und „alltagsintegrierte Sprachförderung“ geschult hat. Die gebürtige Bremerin lebt in Ganderkesee. Sie tritt die Nachfolge von Rita Rabs an, die ebenfalls zum 01. August in den Ruhestand wechselt.

Nach oben