Mi. 12. Mai 21

Aktionstag für Mädchen und Jungen am 19. Juni

Gemeindejugendpflegerin Hille Krenz (l.) und Gleichstellungsbeauftragte Katrin Gaida-Hespe werben für die Angebote. Foto: Gemeinde Ganderkesee/M. Heil

Gemeindejugendpflegerin Hille Krenz (l.) und Gleichstellungsbeauftragte Katrin Gaida-Hespe werben für die Angebote. Foto: Gemeinde Ganderkesee/M. Heil

Homeschooling und Social-Distancing prägen nun schon lange das Leben unserer Kinder und Jugendlichen. Für Sonnabend, 19. Juni, planen die Ganderkeseer Jugendpflege und die Gleichstellungsbeauftragte einen Aktionstag für Mädchen und Jungen, um den Spaß an gemeinsamen Aktivitäten und sozialen Kontakten wieder in den Vordergrund zu stellen.

„Kleine Gruppen, die überwiegend draußen aktiv sein werden, und entsprechend strenge Hygienekonzepte sollen es möglich machen“, hofft Gemeindejugendpflegerin Hille Krenz auf einen Aktionstag in Präsenz. Für Kinder und Jugendliche zwischen zwölf und 14 Jahren werden Graffiti-Workshops und ein WenDo-Kurs angeboten, die Teilnahmegebühr beträgt jeweils vier Euro.

Unter der Leitung von Mia Himme werden kreative Ideen auf Leinwand gesprüht, die dann mit nach Hause genommen werden dürfen. „Besonders schön finde ich, den Jugendlichen mit den Workshops wieder mal etwas Abwechslung anbieten zu können“, freut sich die Jugendzentrumsleiterin Ann-Kathrin Reuter auf den Kontakt zu den Jugendlichen.

Dozentin Lena Normann zeigt den Mädchen Tipps und Tricks aus dem WenDo – eine Selbstverteidigung, die speziell für Mädchen und Frauen entwickelt wurde. „Es wird Zeit, dass die Kids sich wieder in geschützten Räumen ausprobieren können, um Selbstvertrauen und Persönlichkeit zu stärken“, meint Gleichstellungsbeauftragte Katrin Gaida-Hespe.

Seit 2003 bietet der Arbeitskreis für Mädchenarbeit normalerweise landkreisweit einen „Mädchen in Aktion“-Tag, kurz MIA, an. Corona hat letztes und dieses Jahr die Umsetzung solch großer Aktionen verhindert. Aber MIA und JiM (Jungs im Mittelpunkt) finden dann hoffentlich wieder in 2022 in bekanntem Umfang statt.

Informationen und das Anmeldeformular zum diesjährigen Ganderkeseeer Aktionstag für Mädchen und Jungen gibt es in den Jugendhäusern, bei der Jugendpflege und der Gleichstellungbeauftragten. Das Anmeldeformular kann außerdem unter frag-lilo.deheruntergeladen werden. Leider können nur sehr begrenzt Plätze angeboten werden, die nach Eingangsdatum in den Jugendhäusern vergeben werden. Die Veranstalterinnen bitten um Verständnis, falls es aufgrund des Wetters oder pandemiebedingt zu kurzfristigen Änderungen kommen muss.

Kontakt:
Jugendhäuser
Jugendzentrum Kaffeepott, 04223 555, jz-kaffeepott[ at ]gemeindeganderkesee.de
Jugendraum Horst, 04221 9718146, jz-horst[ at ]gemeindeganderkesee.de
Jugendzentrum Trend, 04222 2510, jz-trend[ at ]gemeindeganderkesee.de

Jugendpflege
Hille Krenz, 04222 44 404, h.krenz[ at ]ganderkesee.de

Gleichstellung
Katrin Gaida-Hespe, 04222 44 421, gleichstellung[ at ]ganderkesee.de 

Nach oben