Fr. 27. März 20

Jugendzentren halten digital Kontakt

Auch wenn die Schulen geschlossen sind und alle Kinder und Jugendlichen zu Hause bleiben sollen, um Kontakte zu vermeiden, bieten die drei Jugendhäuser der Gemeinde Ganderkesee auf ihren medialen Plattformen verschiedene Möglichkeiten zur Kommunikation oder zum Mitmachen an.

"Wir geben Tipps und Anregungen und laden zu Mitmachaktionen ein", sagt Matthias Heil, Leiter des Jugendzentrums TREND. "Auch Live-Schaltungen oder gemeinsame Onlinespiele sind möglich." So wollen die Teams von TREND, KAFFEEPOTT und HORST ein klares Zeichen setzen: "Wir sind weiter für euch da.​"

Die Kinder und Jugendlichen können z.B. einfach auf den Instagram- oder Facebookseiten der Jugendhäuser nachschauen, sich informieren und folgen.

https://www.facebook.com/JugendkulturzentrumTrend

https://www.facebook.com/JugendzentrumKaffeepott


https://www.facebook.com/JugendraumHorst



Nach oben