Fr. 03. Juli 20

Handwerker in den Sommerferien aktiv

Während die meisten Schulkinder und Lehrkräfte in den Urlaub fahren oder zu Hause den Sommer genießen, sind die Handwerker in den nun bald beginnenden Ferien wieder vielerorts in den Einrichtungen der Gemeinde aktiv.

Am meisten Geld wird in der Grundschule Bookholzberg in die Hand genommen. Dort werden für rund 160.000 Euro sowohl das Flachdach als auch das Schrägdach saniert. Der genaue Beginn der Arbeiten, die rund fünf bis sechs Wochen dauern werden, steht noch nicht fest. Restarbeiten könnten eventuell noch zu Beginn des neuen Schuljahres anstehen.

Ein paar hundert Meter weiter, in der Schule an der Ellerbäke, wird ebenfalls in luftiger Höhe gewerkelt. Das Flachdach wird weiter saniert – und zwar über dem Eingangsbereich und im hinteren Bereich hin zur Ellerbäke. Die Arbeiten sollen etwa drei bis vier Wochen dauern. Kostenpunkt: rund 110.000 Euro.

In der nahen Sporthalle am Ammerweg wird derweil im Laufe der Sommerferien ein neuer Trennvorhang eingebaut. Hierfür fallen Kosten von etwa 22.000 Euro an.

An der Grundschule Schierbrok werden demnächst die Verwaltungsräume weiter saniert. Auch an der Schulküche machen sich die Handwerker zu schaffen: Dort wird u.a. eine neue Küchenzeile eingebaut. Die Gesamtkosten liegen bei rund 85.000 Euro.

Im Schulzentrum Ganderkesee finden im Flur des dreigeschossigen Traktes Malerarbeiten statt. Zudem erhalten drei Klassenräume neue Bodenbeläge. Die Kosten dürften bei 25.000 Euro liegen.

Auch in vielen gemeindeeigenen Kitas werden in den Sommerferien kleinere Arbeiten ausgeführt. Konkret stehen Maler- und Bodenbelagsarbeiten sowie einige Umbauten in insgesamt zehn Einrichtungen an. Hierfür wird die einheitliche Schließzeit (20. Juli bis 7. August 2020) genutzt. Gesamtkosten: rund 65.000 Euro.

In (oder besser: auf) der Gemeindebücherei am Habbrügger Weg sind in den Ferien ebenfalls Handwerker zugegen. Dort wird das Satteldach im Altbaubereich (ehemals VHS) saniert und wärmegedämmt. Die Arbeiten sollen rund drei bis vier Wochen dauern und schlagen mit 60.000 Euro zu Buche.

Nach oben