Do. 18. Juni 20

Bücherei-Zweigstellen öffnen wieder

Die Zweigstellen der Gemeindebücherei in Bookholzberg und Schierbrok öffnen nach der coronabedingten Schließung im März in der kommenden Woche wieder für den Publikumsverkehr. Wer die Einrichtungen besucht, muss die geltenden Hygieneregeln einhalten.

Die Zweigstelle Bookholzberg, Stedinger Straße 65, nimmt den Betrieb am Montag, 22. Juni, wieder auf. Ab dann geltenden die gewohnten Öffnungszeiten: montags von 10 bis 12 sowie von 15 bis 18 Uhr, mittwochs von 14 bis 18 Uhr und donnerstags von 10 bis 12 Uhr.

Wer die Zweigstelle betreten möchte, muss an der Tür klingeln und wird dann eingelassen. Es dürfen sich maximal zwei Personen bzw. Personen aus zwei Haushalten gleichzeitig im Raum aufhalten (plus Personal). Es besteht die Pflicht, einen Mund/-Nasenschutz zu tragen. Die Rückgabekiste vor der Eingangstür bleibt aufgestellt, um die Aufenthaltsdauer zu minimieren. Die Zweigstelle ist erreichbar unter Tel. 04223 709111.

Das Bürgerbüro Bookholzberg in denselben Räumen bietet weiter lediglich Termine an, Spontanbesuche sind nicht möglich.

Die Zweigstelle in Schierbrok (Trendelbuscher Weg 1, Schule) öffnet am Freitag, 26. Juni, und ist ab dann immer freitags von 10 bis 12 sowie von 15 bis 17.30 Uhr erreichbar. Besucherinnen und Besucher werden gebeten als Zugang den kurzen Weg über den Trendelbuscher Weg entlang der Sporthalle zu nutzen und nicht über den Pausenhof zu gehen. In der Bücherei-Zweigstelle und auf dem Schulgelände muss ein Mund/-Nasenschutz getragen werden.

Auch in der Schierbroker Zweigstelle dürfen sich maximal zwei Personen bzw. Personen aus zwei Haushalten aufhalten (plus Personal). Zur Kontrolle werden Körbe ausgegeben. Die Zweigstelle ist unter Tel. 04221 8009850 zu erreichen.

Nach oben