Do. 21. Februar 19

Verabschiedung Helma Bergmann

Zum Abschied gratulierten Bürgermeisterin Alice Gerken (l.) und Karin Pranke vom Personalrat (r.) sowie viele Kolleginnen und Kollegen aus dem Rathaus.

Nach fast 45 Jahren in Diensten der Gemeinde Ganderkesee hat Helma Bergmann am Donnerstag ihren letzten Arbeitstag im Rathaus gehabt. Die 62-Jährige absolvierte bereits ihre Ausbildung zur Verwaltungsangestellten von 1974 bis 1977 bei der Gemeinde. Danach wechselte sie ins Sozialamt, den heutigen Fachdienst Soziale Hilfen, und blieb in diesem Arbeitsbereich.

"Von Anfang an und bis zuletzt war Helma Bergmann zuständig für das Thema Wohngeld. Mein Antrieb war es immer, den Leuten zu helfen, die es wirklich nötig haben", betont die Ganderkeseerin. 2005 kam für sie das Aufgabenfeld Grundsicherung im Alter und bei Erwerbsminderung hinzu.

Zum Abschied gestalteten Kolleginnen und Kollegen das Büro von Helma Bergmann farbenfroh und frühlingshaft um. Als Präsent erhielt sie für ihren Garten u.a. einen Holzstuhl, in dem die Namen enger beruflicher Weggefährten eingebrannt sind.

Nach oben