Fr. 17. Januar 20

Autorenlesung mit Jan Brandt in der Gemeindebücherei

Eine Autorenlesung mit Jan Brandt findet am Mittwoch, 22. Januar 2020, ab
19 Uhr in der Gemeindebücherei Ganderkesee statt. Brandt liest aus dem Buch „Ein Haus auf dem Land / Eine Wohnung in der Stadt“. Es handelt laut Ankündigung „von einem, der zurückkam, um seine alte Heimat zu finden / Von einem, der auszog, um in seiner neuen Heimat anzukommen“. Im Mittelpunkt stehe die Frage „Wie wollen wir leben – und wo?“

Als er in Berlin auf Wohnungssuche ist, erfährt Brandt, dass das Haus seines Urgroßvaters in seinem ostfriesischen Heimatdorf Ihrhove kurz vor dem Abriss steht. Der Eigentümer, ein Bauunternehmer, sieht keinen Grund, das Alte zu erhalten, wo sich durch etwas Neues der Gewinn um ein Vielfaches steigern lässt. Brandt droht der Verlust der Heimat – und er nimmt den Kampf auf, um den Gulfhof zu retten, das Symbol seiner Herkunft.

Jan Brandt, Jahrgang 1974, ist in Ostfriesland geboren und lebt seit 20 Jahren als Autor in Berlin. Schon in seinem Debüt „Gegen die Welt“ (2011) porträtierte er sein Heimatdorf, danach folgten „Tod in Turin“ (2015) und „Stadt ohne Engel“ (2016).

Der Eintritt beträgt fünf Euro.

Nach oben