Anliegen A-Z: Versteigererlaubnis

zurück

Gebühren

Für die Erlaubnis ist gemäß der Allgemeinen Gebührenordnung in der derzeitigen Fassung eine Gebühr von 152,00 bis 1.520,00 € zu erheben.

Seitenanfang

Benötigte Unterlagen

Der formlose Antrag ist bei der für den Ort der gewerblichen Niederlassung -oder falls solch eine nicht besteht- die für den Wohnort des Antragstellers zuständigen Behörde einzureichen.

Folgende Unterlagen sind vom Antragsteller dem Antrag beizufügen bzw. sind beizubringen:

  • Führungszeugnis
    (bei der Wohnsitzbehörde zu beantragen / Personalausweis, Reisepass ist vorzulegen)
  • Auszug aus dem Gewerbezentralregister
    (bei der Wohnsitzgemeinde zu beantragen, Personalausweis, Reisepass ist vorzulegen)
  • steuerliche Unbedenklichkeitsbescheinigung des Finanzamtes

Hinweise:

Die Versteigerererlaubnis kann von natürlichen und juristischen (z.B. GmbH, AG) Personen beantragt werden.
Für das Führungszeugnis und der Auskunft aus dem Gewerbezentralregister ist jeweils eine Gebühr von 13,00 € zu entrichten.

Seitenanfang

Zuständige Organisationseinheit(en)

Seitenanfang

Ansprechpartner

Herr M. Rykena

Telefon: 04222 44-330
E-Mail:
zum Kontaktformular

Seitenanfang

Nach oben