Anliegen A-Z: Zulassungsbescheinigung Teil II Ersatz wegen Diebstahl

zurück

Beschreibung

Vorher: Fahrzeugbrief

  • Antragstellung muss persönlich erfolgen
  • Abgabe einer eidesstattlichen Versicherung persönlich durch den Halter bei der Zulassungsstelle
  • Diebstahlanzeige bei der Polizei muss gestellt werden
  • Kann erst nach Freigabe durch das Kraftfahrt-Bundesamt an den Halter, Erwerber oder die Bank ausgehändigt werden

Besonderheiten:

Eidesstattliche Versicherung:

  • Schriftliche Erklärung über den Verbleib
  • Wird vom Halter unterschrieben

Seitenanfang

Gebühren

  • Eidesstattliche Versicherung mit Aufbietung = 51,20 Euro + 5,10 Euro KBA-Gebühren
  • zzgl. Ausstellung der Zulassungsbescheinigung Teil II mit notwendiger Ausstellung der Zulassungsbescheinigung Teil I = 3,60 Euro / insgesamt = 59,90 Euro
  • zzgl. Rücksendung der Zulassungsbescheinigung Teil II an die Bank oder Laesinggesellschaft = 10,20 Euro (kann auch persönlich abgeholt werden, dann entfallen die 10,20 €uro)

Die Gebührenhöhe kann in einzelnen Fällen abweichen!

Zahlungsmöglichkeiten:

Bar oder mit EC-Karte ("girocard")

Seitenanfang

Benötigte Unterlagen

  • Zulassungsbescheinigung Teil I (Fahrzeugschein)
  • Personalausweis oder Reisepass (in Verbindung mit Meldebestätigung)
  • Abgabe einer eidesstattlichen Versicherung durch den Halter persönlich bei der Zulassungsstelle
  • Diebstahlanzeige der Polizei
  • gültige HU-Bescheinigung

Seitenanfang

Formulare

Seitenanfang

Rechtsgrundlagen (Allgemein)

§ 12 Fahrzeugzulassungsverordnung (FZV) - Zulassungsbescheinigung Teil II

Seitenanfang

Zuständige Organisationseinheit(en)

Seitenanfang

Ansprechpartner

 Landkreis Oldenburg - KFZ-Zulassungsstelle

Telefon: 04431 85-698
E-Mail:
zum Kontaktformular

Seitenanfang

Nach oben