Ähnlichen Themen

Anliegen A-Z: Datenübermittlung/Widerspruchsrecht

zurück

Beschreibung

Bürger können der Weitergabe ihrer Daten aus dem Melderegister an bestimmte Institutionen bzw. in bestimmten Fällen widersprechen.

Folgende Widerspruchsrechte sind möglich:

  • an Parteien und Wählergruppen im Zusammenhang mit Wahlen
  • an Presse, Rundfunk und Parteien über Alters- u. Ehejubiläen
  • an Adressbuchverlage
  • an öffentlich-rechtliche Religionsgesellschaften von direkten Familienangehörigen
  • Auskunftserteilung auf elektronischem Wege über das Internet (Hiermit können Sie  jedoch nicht verhindern, dass zu Ihrer Person eine schriftliche Auskunft per Post oder Fax erteilt wird)

Voraussetzung für die Eintragung einer Sperre ist, dass Sie in Ganderkesee gemeldet sind.

Es besteht außerdem die Möglichkeit gegen die Datenübermittlung gem. § 58 Wehrpflichtgesetz zu widersprechen. Weitere Informationen dazu entnehmen Sie hier:

Seitenanfang

Gebühren

gebührenfrei

Seitenanfang

Benötigte Unterlagen

  • Identitätsnachweis (Personalausweis, Reisepass) bei persönlicher Beantragung im Bürgerbüro.
  • Die Beantragung kann auch schriftlich durch Übersendung des im Downloadbereich zur Verfügung gestellten Formulars erfolgen.
  • Der Antrag kann auch online gestellt werden.

Seitenanfang

Formulare

Seitenanfang

Zuständige Organisationseinheit(en)

Seitenanfang

Ansprechpartner(innen)

 Bürgerbüro Ganderkesee

Telefon: 04222 44-300
E-Mail:
zum Kontaktformular

 Bürgerbüro Bookholzberg

Telefon: 04223 7091-0
E-Mail:
zum Kontaktformular

Seitenanfang

Nach oben