Anliegen A-Z: Melderegisterauskunft erweitert

zurück

Beschreibung

Dritte erhalten auf Antrag und gegen Zahlung einer Gebühr Auskunft aus dem Melderegister.

Eine erweiterte Melderegisterauskunft umfasst folgende Daten:

Vor- und Familienname
Doktorgrad
Meldeanschrift
ggf. die Tatsache, dass die gesuchte Person verstorben ist
Staatsangehörigkeit
Geburtstag und -ort
Familienstand

Die erweiterte Auskunft ist allerdings nur möglich, wenn ein berechtigtes Interesse nachgewiesen wird, wofür die Daten benötigt werden und eine einfache Melderegisterauskunft nicht ausreicht.

Eine Melderegisterauskunft erhalten Sie aufgrund eines formlosen schriftlichen Antrags oder bei persönlicher Vorsprache im Bürgerbüro.

Telefonische Auskünfte aus dem Melderegister sind leider nicht zulässig.

Eine schriftliche Anfrage wird nur bearbeitet, wenn die Gebühr für die Auskunftserteilung vorab bezahlt wird durch:

  • Barzahlung
  • Verrechnungsscheck
  • Überweisung der Gebühr unter folgender Angabe „EMA-Gebühr Meldeanfrage“ sowie dem Namen des Einwohners, über den die Auskunft erteilt werden soll. (Bitte legen Sie den von der Bank abgestempelten Überweisungsbeleg Ihrer Anfrage bei). Das zentrale Bankkonto der Gemeinde Ganderkesee finden Sie hier.

Hinweis:

Lässt sich die gesuchte Person nicht eindeutig ermitteln oder besteht zu dieser Person eine Auskunftssperre, kann keine Auskunft erteilt werden.

Die Person, über die eine erweiterte Melderegisterauskunft erteilt wurde, wird informiert, wer Auskunft erhalten hat.

Seitenanfang

Gebühren

  • 25,00 €
  • dient die Melderegisterauskunft gewerblichen Zwecken, so erhöht sich die Gebühr um 3,00 €.

Zahlungsmöglichkeiten:

Bar oder mit EC-Karte ("girocard")

Seitenanfang

Benötigte Unterlagen

bei persönlicher Vorsprache:

  • Identitätsnachweis (Personalausweis, Reisepass)

bei schriftlicher Beantragung:

  • formloser Antrag mit Daten zur gesuchten Person
  • Begründung des berechtigten Interesses mit Nachweis, wofür die Daten benötigt werden
  • Nachweis über die gezahlte Gebühr (ggf. Verrechnungsscheck)

Hinweis:

Der formlose Antrag kann auch per Fax (04222-44-520) oder E-Mail (buergerbuero[ at ]ganderkesee.de) - mit den entsprechenden Kontaktdaten - gestellt werden. Der Überweisungsbeleg für die Gebühren der Melderegisterauskunft kann dem Fax/E-Mail beigefügt werden.

Seitenanfang

Rechtsgrundlagen (Allgemein)

  • § 45 Bundesmeldegesetz

Seitenanfang

Zuständige Organisationseinheit(en)

Seitenanfang

Ansprechpartner(innen)

 Bürgerbüro Ganderkesee

Telefon: 04222 44-300
E-Mail:
zum Kontaktformular

 Bürgerbüro Bookholzberg

Telefon: 04223 7091-0
E-Mail:
zum Kontaktformular

Seitenanfang

Nach oben