Anliegen A-Z: Hauszufahrten an Ländereien (Grundstücken)

zurück

Beschreibung

Die Errichtung oder Änderung einer Zufahrt und Absenkung von Bordsteinen sind grundsätzlich genehmigungspflichtig!

Die Arbeiten dürfen nur durch eine geeignete Straßenbaufirma ausgeführt werden. Die Straßenbaufirma ist durch den Antragsteller zu beauftragen, die Kosten trägt der Antragsteller. Art und Umfang der Arbeiten bedürfen der Zustimmung der Gemeindeverwaltung, die Arbeiten dürfen erst nach Vorlage der Genehmigung begonnen werden. Die "Technischen Bestimmungen für die Bürgersteigabsenkung" sind zu beachten. Diese gehen Ihnen mit der Genehmigung zu.

Nach Fertigstellung der Maßnahme ist die Gemeindeverwaltung zur Durchführung einer Abnahme zu
verständigen.

Seitenanfang

Gebühren

Für die Gestattung von Bordsteinabsenkungen an Gemeindestraßen einschließlich Abnahme eine Gebühr von 35,-- € erhoben.

Seitenanfang

Benötigte Unterlagen

Der Antrag "auf Gestattungi der Errichtung oder Änderung einer Zufahrt und Absenkung von Bordsteinen" ist in doppelter Ausfertigung einzureichen, ein Lageplan über die geplante Bordsteinabsenkung ist dem Antrag beizufügen.

Seitenanfang

Formulare

Seitenanfang

Zuständige Organisationseinheit(en)

Seitenanfang

Ansprechpartner(innen)

Herr  Kahl

Telefon: 04222 44-642
E-Mail:
zum Kontaktformular

Frau  Willenborg

Telefon: 04222 44-641
E-Mail:
zum Kontaktformular

Seitenanfang

Nach oben