Anliegen A-Z: Tonnentausch bei Änderung der Abfallbehältergröße

zurück

Beschreibung

Allgemein:

Sie möchten die Abfallbehältergröße bei Ihrer Restmülltonne oder Bio-Mülltonne ändern:

Bei der schwarzen Restmülltonne sowie der braunen Bio-Mülltonne besteht die Möglichkeit zwischen 3 verschiedenen Abfallbehältergrößen zu wählen:

  • 80 Liter
  • 120 Liter oder
  • 240 Liter

Seitenanfang

Gebühren

Eine Neuberechnung der Grundabgaben erfolgt zum nächsten 1. des Folgemonats.

Der Wechsel der Abfallbehältergröße ist gebührenpflichtig.
Näherer Informationen finden Sie hier:  

Allgemeine Informationen zu den Gebühren für die Abfallentsorgung:
http://www.oldenburg-kreis.de/umwelt-und-abfall/abfallwirtschaft/#geb_2

Seitenanfang

Benötigte Unterlagen

Die Änderung der Abfallbehältergröße kann nur durch den Eigentümer erfolgen.

Bitte setzen Sie sich bezüglich der Änderung der Abfallbehältergröße mit dem Bürger-Service-Büro – Bereich Grundabgaben – in Verbindung.

Dies kann persönlich, telefonisch, schriftlich, per Fax oder Email erfolgen.


Folgende Angaben müssen bei der Meldung gemacht werden:

  • Name
  • Standort der Restmülltonne (Anschrift)
  • Wenn möglich: Kassenzeichen des Grundabgabenbescheides
  • Angaben zur bisherigen und gewünschten Abfallbehältergröße


Hinweis zum Austausch:

Die Tonne muss nach der Meldung gut sichtbar auf dem Grundstück zur Abholung bereitgestellt werden.

Die Tonne wird von der Firma Heinemann in einem Zeitraum von 1-2 Wochen nach der Meldung ausgewechselt.

Die bisherige Tonne kann bis zum Austausch weiterhin befüllt werden. Die neue Mülltonne wird mit einer entsprechenden neuen Müllmarke versehen.

Seitenanfang

Ansprechpartner(innen)

Frau  Kuster

Telefon: 04222 44-224
E-Mail:
zum Kontaktformular

Frau  Radecke

Telefon: 04222 44-225
E-Mail:
zum Kontaktformular

Seitenanfang

Nach oben