Klimaschutzmanager der Gemeinde Ganderkesee

Seit dem Jahr 2012 ist Lars Gremlowski als Klimaschutzmanager in den Gemeinden Ganderkesee und Dötlingen beschäftigt. Zuständig ist er für die fachlich-inhaltliche Unterstützung bei der Umsetzung der Maßnahmen der integrierten Klimaschutzkonzepte beider Gemeinden. Sie erreichen ihn im Rathaus Ganderkesee unter

Telefon: 04222 44-405

oder per E-Mail l.gremlowski[ at ]ganderkesee.de


Informationen zur energetischen Quartierssanierung finden Sie hier (
www.ganter-quartier.de)


Energieberatung

© Marc Boberach  / www.pixelio.de
© Marc Boberach / www.pixelio.de

Die Verbraucherzentrale Niedersachsen e.V. bietet jeden ersten Dienstag im Monat zwischen 10 und 16 Uhr im Rathaus Ganderkesee Energieberatungen an. Möglich sind zudem Vor-Ort-Energie-Checks im Eigenheim. Vereinbaren Sie Ihren Termin unter Tel. 04222 440 (Rathaus Ganderkesee). Weitere Infos:
www.verbraucherzentrale-energieberatung.de

Das Umweltzentrum Hollen bietet im Rahmen der Kampagne "Stromspar-Check" kostenlose Beratungen und Energiesparartikel für Haushalte mit geringem Einkommen an. Vereinbaren Sie Ihren Termin unter Tel. 04223 932053. Weitere Infos: www.stromspar-check.de

Interessieren Sie sich für Vor-Ort-Beratung durch einen unabhängigen Energieberater? Tipps und Kontakte finden Sie auf: www.energie-effizienz-experten.de

Im Branchenverzeichnis der Gemeinde Ganderkesee finden Sie unter dem Stichwort "Energieberatung" www.gemeindeganderkesee.de> weitere Kontakte.


Pendlerportal

Im Jahr 2014 gab es in der Gemeinde Ganderkesee 8.800 sozialversicherungspflichtige Aus- und 4.770 Einpendlerinnen und -pendler. Egal ob zur Arbeit, zum Einkaufen oder bei Vereinsfahrten: Werden auch Sie Mitfahrerin oder Mitfahrer, bilden Sie Fahrgemeinschaften. Gestalten Sie Ihre Wege stressfrei, kostengünstig und umweltfreundlich.

 

Finden Sie die passende Fahrgemeinschaft oder stellen Sie selbst eine Fahrt zur Verfügung:
- Anmeldung und Nutzung zu 100 % kostenlos
- Sinnvolle Einbindung des ÖPNV
- Entlastung des Berufsverkehrs in der Region
- Reduzierung von CO2-Emissionen und Spritkosten
- Pendlerparkplätze befinden sich in der Nähe derAutobahnauffahrten in Almsloh und Grüppenbühren.
www.pendler-ganderkesee.de

Strommessgeräte zum Ausleihen

Sind Ihre Stromkosten zu hoch? Im Haushalt gibt es enorme Stromsparpotenziale. Viele elektronische Geräte verbrauchen Strom obwohl sie gerade nicht benutzt werden oder veraltet sind. Kommen Sie den Stromfressern auf die Schliche!

Mit einem Strommessgerät können Sie schnell und einfach den Stromverbrauch einzelner Geräte ermitteln. Leihen Sie sich doch einfach ein Gerät in einer der folgenden Einrichtungen der Gemeinde kostenlos aus:
Rathaus Ganderkesee, Mühlenstraße 2
Bücherei Ganderkesee, Habbrügger Weg 2
Bücherei Außenstelle Bookholzberg, Stedinger Straße 65


Sie wollen mehr über Klimaschutz erfahren? Hier finden Sie Anregungen:

Klimaschutz im Landkreis Oldenburg
www.wir-für-gutes-klima.de
CO2-Rechner des Landkreises Oldenburg
(berechnen Sie Ihren persönlichen CO2-Fußabdruck!)
www.oldenburg-kreis.de/co2-rechnerl
co2online - ein Netzwerk für den Klimaschutz
(Ratgeber für Privathaushalte mit vielen praktischen Online-Checks)
www.co2online.de
Initiative EnergieEffizienz der Deutschen Energie-Agentur
(Informations- und Motivationsplattform)
www.stromeffizienz.de
Spritspartipps des Verkehrsclubs Deutschland
www.vcd.org/spritspartipps
Klimaschutz- und Energieagentur Niedersachsen
www.klimaschutz-niedersachsen.de
Nationale Klimaschutzinitiative des Bundesministeriums
für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit
www.klimaschutz.de
Energienetzwerk Nordwest
www.ennw.de
Forschungsprojekt nordwest2050
www.nordwest2050.de
Klima-Allianz Deutschland
www.die-klima-allianz.de


Klimaschutzmanager für die Gemeinden Ganderkesee und Dötlingen

Die Gemeinden Ganderkesee und Dötlingen erhalten vom Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit (BMUB) aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages eine Zuwendung für die befristete Einstellung eines Klimaschutzmanagers.
Projekttitel: "KSI: Klimaschutzmanager zur Umsetzungsbegleitung der kommunalen Klimaschutzkonzepte der Gemeinden Ganderkesee und Dötlingen - Anschlussvorhaben"
Laufzeit des Vorhabens:  01.12.2015 bis 30.11.2017
Förderkennzeichen: 03KS4065-1
Beteiligte Partner:

  •     Gemeinde Ganderkesee, Fachdienst Kindertagesstätten und Klimaschutz
  •     Gemeinde Dötlingen, Bauamt und Klimaschutz
  •     Fördermittelgeber: Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit
  •     Projektträger: Forschungszentrum Jülich GmbH, Projektträger Jülich (PTJ) - Außenstelle Berlin.         

Förderung:
Mit der Nationalen Klimaschutzinitiative initiiert und fördert das Bundesumweltministerium seit 2008 zahlreiche Aktivitäten, die einen Beitrag zur Erreichung der Klimaschutzziele leisten. Sie decken ein breites Spektrum an Klimaschutzaktivitäten ab, von der Konzepterstellung bis hin zu investiven Maßnahmen. Von den Programmen und Projekten der Nationalen Klimaschutzinitiative profitieren Verbraucherinnen und Verbraucher ebenso wie Kommunen, Unternehmen und Bildungseinrichtungen.

Verlinkung zum BMUB: www.klimaschutz.de

Verlinkung zum Projektträger Jülich: www.fz-juelich.de/ptj/klimaschutzinitiative

Nach oben