Rigoletto von Giuseppe Verdi

Kategorie: Kulturveranstaltungen

zurück

Musiktheater-Übertragung aus der Wiener Staatsoper

Mit Rigoletto - dem ersten Werk der sogenannten trilogia popolare - gelang Giuseppe Verdi der Durchbruch vom sehr bekannten Opernkomponisten zum unbestritten Größten des italienischen Musiktheaters. 1851 fand die erfolgreiche Uraufführung statt. Die Oper ging schnell um die Welt und zählt bis heute nicht nur zu den meistgespielten Verdi-Werken, sondern gehört überhaupt zu den Top Ten des internationalen Opernrepertoires. Im Haus am Ring wurde die Oper bisher über 700mal gegeben, die aktuelle Premiere fand am 20. Dezember 2014 statt. Der Regisseur Pierre Audi gab dabei sein Hausdebüt; für ihn ist Rigoletto gleichermaßen Opfer wie Täter: "Rigoletto ist einfach ein Mensch, manches hat ihn schlechter und manches auch sehr empathisch gemacht. Ein komplizierter Charakter!"
Oper in drei Akten mit zwei Pausen.

Die Oper wird als Direktübertragung auf die Großbildleinwand im Saal des Kulturhauses Müller übertragen. Alkoholfreie Getränke und Knabbereien sind im Preis inbegriffen!

Zu dieser Veranstaltung ist eine Anmeldung bis Dienstag, 7. Mai 2019, 12 Uhr erforderlich.

Mit Anmeldung: 10,00 EUR
Abendkasse: 12,50 EUR


Veranstalter: regioVHS Ganderkesee-Hude,
Veranstaltungsort: Haus Müller
Anfang: Do, 09. Mai 2019 um 19:00 Uhr
Ende: Do, 09. Mai 2019 um 21:15 Uhr

Nach oben