20 Wanderwege im Naturpark Wildeshauser Geest

Auf den 20 ganz unterschiedlichen Wanderrouten können Sie sich in Ruhe auf die vielfältige Landschaft des Naturparks Wildeshauser Geest fokussieren: Ein faszinierendes Wechselspiel zwischen Moor und Heide, Geest und Marsch sowie malerische Alleen und idyllische Ortschaften.

Die 20 Wege sind einheitlich mit dem rot-gelben "Wilde Geest zu Fuß"-Logo sowie dem Namen der jeweiligen Tour gekennzeichnet.

Nähere Infos (Homepage des Naturparks Wildeshauser Geest)
Tourenheft zum Download (18,7 MB)


Zu den Sehenswürdigkeiten im Ort Ganderkesee

Erkunden Sie auf einem etwa zwei Kilometer langen Rundweg historische Gebäude und Sehenswürdigkeiten.

Zur Karte


Rundweg Hasbruch

Gehen Sie auf Entdeckungstour im Hasbruch. Auf dem rund 6,5 km langen Rundweg können Sie viel über den Wald und seine Bewohner erfahren. So bieten Informationstafeln Einblicke in das Leben von Brutvögeln, Schmetterlingen, Amphibien oder auch Fledermäusen, die den Hasbruch zu ihrem Revier auserkoren haben. Der Rastplatz an der Jagdhütte lädt zudem zu einer kleinen Pause ein.

Mehr Informationen zum Hasbruch sowie einen Flyer zum Download finden Sie hier.


Rundwanderweg des Wanderclubs "Edelweiß"

Begeben Sie sich doch einmal auf den Wanderweg des Wanderclubs "Edelweiß", der Sie durch Ganderkesee führt. Dieser Weg ist 11 km lang, kann jedoch auch auf 5 km abgekürzt werden. Ein permanenter Rundwanderweg, der ganzjährig den Bürgern aus nah und fern zur Verfügung steht. Weitere Informationen und die Wegbeschreibung erfahren Sie unter der Email uwe.meyer25@ewetel.net.


Wanderungen in und um Ganderkesee

Entdecken Sie die Marsch, heckenreiche Geestlandschaft, Moore und Wälder. Die Wegbeschreibungen des Fuhrenkamp-Schutzvereines und weitergehende Informationen finden Sie hier: Broschüre zum direkten Download.


Naturerlebnis- und Trimmpfad "Dummbäketal"

Um ein weiteres attraktives Angebot zur sportlichen Betätigung an der frischen Luft anbieten zu können, hat die Gemeinde die Idee des Fuhrenkamp-Schutzvereins aufgegriffen und gemeinschaftlich mit dem Verein den Naturerlebnis- und Trimmpfad "Dummbäketal" initiiert.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Nach oben