Dankeschön und Ehrungen in 2017 für herausragendes ehrenamtliches Engagement

Am Sonntag, 05. März 2017, fand zum neunten Mal die Veranstaltung „WIR in Ganderkesee“ im Schulzentrum Ganderkesee statt. Rund 195 Ehrenamtliche aus Vereinen, Organisationen und Institutionen waren der Einladung von Bürgermeisterin Alice Gerken zu dieser Veranstaltung gefolgt.

Gemäß der vom Rat der Gemeinde Ganderkesee verabschiedeten Richtlinie zeichnete die Bürgermeisterin im Rahmen dieser Veranstaltung 20 Personen für ihr herausragendes und uneigennütziges Engagement aus. Die Jury Ehrenamt hatte über die Auswahl der Geehrten entschieden. Die Jury bestand aus den Fraktionsvorsitzenden, Vertretern des Seniorenbeirats, des ASG, des Jugendparlaments, der Ortsvereine, der Sportvereine, der Gemeindeelternräte sowie dem Gemeindebrandmeister und der Bürgermeisterin.

Umrahmt wurde die gelungene Veranstaltung durch hochklassigen Musikgenuss der Gruppe „Voice Over Piano“. Die Sänger Sara Dähn, Nina Arena und Alexander Hohler sowie Pianist Thomas Blaeschke trugen bekannte Lieder und Chansons aus den Bereichen Musical, Rock, Pop und Schlager vor. Beim abschließenden Imbiss bot sich Gelegenheit für neue Kontakte und gemeinsame Gespräche.

Im einzelnen wurden geehrt:

1. Anneliese und Manfred Helmes, in Abwesenheit geehrt, seit 28 Jahren Leitung des Lauftreffs Ganderkesee.
2. Eduard Grube, seit 1983 Tischtennis-Fachwart, organisiert Spielbetrieb der Jugendmannschaften und leistet Vorstandsarbeit.
3. Horst Scherschanski, Einsatz für Sportgemeinschaft Bookhorn, ehemaliger Vorsitzender, „Seele der Sportgemeinschaft Bookhorn“.
4. Renate und Gerold Otte, früherer Vorsitzender des TSV Hoyerswege, Ehrenvorsitzender des Kreissportbunds, beide nehmen seit vielen Jahren die Prüfungen zum Sportabzeichen ab.
5. Heide Heidmann, in Abwesenheit geehrt, Vorsitzende des AWO-Ortsvereins Ganderkesee, Mitarbeit in der AWO-Kleiderkammer.
6. Hermann Drieling, 2. Vorsitzender des Ortsverband Ganderkesee des SoVD.
7. Christa Duesmann, singt im Kirchenchor Schönemoor, fährt ehrenamtlich Bürgerbus, betreut Frauenfrühstück und Bewohner des Alten- und Pflegeheims „Waldschlösschens“.
8. Doris Josquin, 10 Jahre lang 1. Vorsitzende des Arbeitskreises der Selbsthilfe- und Initiativgruppen.
9. Barbara Wessels, seit 12 Jahren Mitglied von terre des homme, Gruppe Delmenhorst-Ganderkesee.
10. Monika Thierbach, in Abwesenheit geehrt, ehrenamtliche Mitarbeiterin bei Amnesty International und in der Arbeitsgruppe 3. Weltladen.
11. Helmut Steinmann, Vorsitzender des Bookholzberger Turnerbundes, Organisator ehrenamtliche Flüchtlingshilfe in Bookholzberg.
12. Monika und Erich Kurzawski, Koordinatoren der ehrenamtlichen Flüchtlingshilfe, Initiatoren Nähstübchen, Fahrradwerkstatt, Kochkurse
13. Hartmut Lammert, ehemaliger Vorsitzender Ortsverein Ganderkesee, Initiator und 10 Jahre lang Sprecher des Aktionsbündnisses PrimaKlima.
14. Werner Fleischer, Pflege der Ehrenmale und Soldatengräber, regelmäßig Gespräche mit Schülerinnen und Schüler über Kriegszeit und Folgen.
15. Werner Lüdeke, Buchautor, Sammler von Zeitzeugenberichten zum Kriegsende in Ganderkesee, Komponist, Dirigent, Ortsmusikführer des Musikzugs der Freiwilligen Feuerwehr, Bezirksstabführer.
16. Gerrit Bakenhus, Einsatzleiter und Rettungssanitäter, schnelle Einsatzgruppe des DRK Ortsvereins Ganderkesee.
17. Angela Hillen und Dirk Wieting, ehrenamtliche Plattdeutschbeauftrage bei Landkreis Oldenburg und Gemeinde Ganderkesee, Organisation Plattdüütsche Week seit 10 Jahren.
18. Volker Kropik, 2. Vorsitzender des Naturschutzbund, Ortsgruppe Ganderkesee.
19. Rolf Kuhlmann, Aktionsbündnis PrimaKlima, Rathauskonzerte, Fuhrenkampschutzverein, Agenda 21 vor allem aber 2. Vorsitzender des Bürgerbusvereins.
20. Martin Kroog, 90 Jahre alt, Mitglied zahlreicher Vereine, teilweise Gründungsmitglied und früherer Vorsitzender, pflegt heute noch regelmäßig das Ehrenmal und den Gedenkstein zur 800-Jahr-Feier.

Impressionen vom Tag


Richtlinie für die Ehrung

Die Richtlinie für die Ehrung von Einwohnern und Bürgerinnen und Bürger der Gemeinde Ganderkesee für verdienstvolle ehrenamtliche Leistungen in den Bereichen Soziales, Kultur, Jugend, Sport oder anderen Bereichen des Lebens, in denen diese sich besonders verdient gemacht haben, finden Sie hier.


Auszeichnungen bei vergangenen Veranstaltungen

Die Preisträger 2014 mir Bürgermeisterin Alice Gerken (vorne, links).

Jede Person kann nur einmal ausgezeichnet werden. Die unten aufgelisteten bereits Geehrten kommen daher für eine erneute Auszeichnung nicht infrage.

2014:


Elke Stadler, Hospiz- und Trauerbegleiterin, Mitbegründerin Tauschring Ganderkesee

Claudia und Holger Jüchter, Betreuer, Trainer und  Vorsitzender der Handballspielgemeinschaft, Organisation von Busreisen der Jugendhandballer

Vera und Herbert Meyer, Vorsitzender des Arbeits und Förderkreis Städtepartnerschaft Château-du-Loir/Ganderkesee, Aufbau und Pfleger familiärer Beziehungen zur Partnerstadt

Rolf Stiening, 1. Voritzender ZWAIG e.V. (Zukunftswerkstatt Ausbildungsplatzinitiative Ganderkesee) 

Helmut Otte, engagiert in mehreren Bereichen: Schützenverein Schönemoor, Kameradschaftsbund Schönemoor, Orts- und Verkehrsverein Schönemoor, Grabredner für diese Vereine

Anneliese Frahne, Verbandsvorsitzende Landfrauenverband Weser-Ems, Vorstand Landfrauenrat Hannover, Mitglied im Rundfunkrat, Mitbegründerin und Vorstandsarbeit im Hospizkreis, Sitterdienst für pflegende Angehörige, Mitarbeit "offene Kirche", Mitglied im Stiftungsrat "Dora Garbade"

Hanna Otter-Sandstedt, Mitgründerin und Vorsitzende BürgerBus Ganderkesee e.V., Traue- und Sterbebegleiterin, Leiterin Frauengesprächskreis.


2012:

Hanna Geerken, seit mehr als 28 Jahren Betreuerin für behinderte und hilfsbedürftige Menschen im SoVD

Elke Mestemacher, Engagement für den Weltladen Ganderkesee seit 31 Jahren

Lisa und Ewald Ruge, seit mindestens 25 Jahren Pflege und Verschönerung der Dörfer Immer und Bürstel

Karin Bellers, langjährige Vorsitzende des Landfrauenvereins Ganderkesee, Vorsitzende des Kreislandfrauenverbandes Oldenburg, seit 21 Jahren Mitarbeit im erweiterten Vorstand des Landfrauenverueins Ganderkesee

Jutta Liß, organisiert und koordiniert seit 23 Jahren gesundes Schulfrühstück

Zita Hobbensiefken,Gründung Gesprächskreis pflegende Angehörige

Elfriede und Werner Sotta, langjährige 1. Vorsitzendes des Ortsvereins Ganderkesee, seit 23 Jahren für den Verein aktiv, Begründer und Organisatoren der Heimatstuge des Ortsvereins

Johannes Knese, 1.Vorsitzender VfL Stenum, Vorstandsarbeit seit mehr als 23 Jahren

 

 

WIR in Ganderkesee 2012 - Bildergalerie

Der neue Ehrenpreis in seiner ganzen Pracht...
Der neue Ehrenpreis in seiner ganzen Pracht...
Bürgermeisterin Alice Gerken-Klaas lobte in ihrer Rede die Ehrenamtlichen für ihr Engagement.
Bürgermeisterin Alice Gerken lobte in ihrer Rede die Ehrenamtlichen für ihr Engagement.
Ehrende und Geehrte (v.l.): Zita Hobbensiefken, Elke Mestemacher, Jutta Liß, Hanna Geerken, Johannes Knese, Rainer Heinken (Mitorganisator von "WIR in Ganderkesee"), Bürgermeisterin Alice Gerken-Klaas, Ewald und Lisa Ruge, Karin Bellers, Elfriede und Werner Sotta, Stefan Idel (Nordwest-Zeitung).
Ehrende und Geehrte (v.l.): Zita Hobbensiefken, Elke Mestemacher, Jutta Liß, Hanna Geerken, Johannes Knese, Rainer Heinken (Mitorganisator von "WIR in Ganderkesee"), Bürgermeisterin Alice Gerken, Ewald und Lisa Ruge, Karin Bellers, Elfriede und Werner Sotta, Stefan Idel (Nordwest-Zeitung).
Karin Bellers (r.) ist seit vielen Jahren bei den Landfrauen in vorderster Reihe aktiv. Auf sie gehen zum Beispiel viele Melkhüser im Landkreis zurück, aber auch weitere erfolgreiche Aktionen in der Gemeinde Ganderkesee.
Karin Bellers (r.) ist seit vielen Jahren bei den Landfrauen in vorderster Reihe aktiv. Auf sie gehen zum Beispiel viele Melkhüser im Landkreis zurück, aber auch weitere erfolgreiche Aktionen in der Gemeinde Ganderkesee.
Hanna Geerken betreut seit 28 Jahren beim SoVD ehrenamtlich behinderte und hilfsbedürftige Menschen - zurzeit sind es 40. Sie erledigt zum Beispiel Einkäufe, macht Krankenbesuche oder verteilt Rundschreiben des SoVD.
Hanna Geerken betreut seit 28 Jahren beim SoVD ehrenamtlich behinderte und hilfsbedürftige Menschen - zurzeit sind es 40. Sie erledigt zum Beispiel Einkäufe, macht Krankenbesuche oder verteilt Rundschreiben des SoVD.
Die Ehrung nahm Hanna Geerken offensichtlich tief bewegt an.
Die Ehrung nahm Hanna Geerken offensichtlich tief bewegt an.
Zita Hobbensiefken hat 1989 den Gesprächskreis für pflegende Angehörige unter dem Dach der Diakonie mit gegründet. 1996 rief sie zudem gemeinsam mit ihrem Ehemann Fritz den Sitterdienst für pflegende Angehörige ins Leben. Für ihr Engagement wurde ihr jetzt der Ehrenpreis überreicht.
Zita Hobbensiefken hat 1989 den Gesprächskreis für pflegende Angehörige unter dem Dach der Diakonie mit gegründet. 1996 rief sie zudem gemeinsam mit ihrem Ehemann Fritz den Sitterdienst für pflegende Angehörige ins Leben. Für ihr Engagement wurde ihr jetzt der Ehrenpreis überreicht.
Friedrich der Zaubererrr in Aktion - einfach klasse!
Friedrich der Zaubererrr in Aktion - einfach klasse!
Friedrich der Zaubererrr in Aktion - einfach klasse!
Friedrich der Zaubererrr in Aktion - einfach klasse!
Mister Sport: Johannes Knese (Mitte) bekam von Bürgermeisterin Alice Gerken-Klaas und Fachdienstleiter Rainer Heinken den Ehrenpreis für seinen Einsatz im Bereich Sport überreicht. Johannes Knese ist u.a. seit 23 Jahren Vorsitzender des VfL Stenum. In dieser Zeit stieg die Mitgliederzahl von 850 auf 1500, zudem wurden viele neue Sportanlagen errichtet.
Mister Sport: Johannes Knese (Mitte) bekam von Bürgermeisterin Alice Gerken und Fachdienstleiter Rainer Heinken den Ehrenpreis für seinen Einsatz im Bereich Sport überreicht. Johannes Knese ist u.a. seit 23 Jahren Vorsitzender des VfL Stenum. In dieser Zeit stieg die Mitgliederzahl von 850 auf 1500, zudem wurden viele neue Sportanlagen errichtet.
Jutta Liß hat das gesunde Frühstück am Ganderkeseer Schulzentrum ins Leben gerufen und organisiert es bis heute, obwohl ihre eigenen Kinder die Schule längst verlassen haben. Sie fördert damit die Gesundheit und Konzentrationsfähigkeit der Schüler.
Jutta Liß hat das gesunde Frühstück am Ganderkeseer Schulzentrum ins Leben gerufen und organisiert es bis heute, obwohl ihre eigenen Kinder die Schule längst verlassen haben. Sie fördert damit die Gesundheit und Konzentrationsfähigkeit der Schüler.
Elke Mestemacher liegen die Probleme in den Entwicklungsländern am Herzen. 1981 gründete sie den Eine-Welt-Laden, in dem fair gehandelte Produkte von Ehrenamtlichen verkauft werden.
Elke Mestemacher liegen die Probleme in den Entwicklungsländern am Herzen. 1981 gründete sie den Eine-Welt-Laden, in dem fair gehandelte Produkte von Ehrenamtlichen verkauft werden.
Lisa und Ewald Ruge setzen sich seit mehr als 25 Jahren für die Pflege und Verschönerung des Doppeldorfes Immer-Bürstel ein. Dabei betreuen sie u.a. 17 Bänke, zwei Tische und sechs Buswartehäuschen, die sie jedes Jahr abbauen, pflegen, reparieren und wieder aufbauen.
Lisa und Ewald Ruge setzen sich seit mehr als 25 Jahren für die Pflege und Verschönerung des Doppeldorfes Immer-Bürstel ein. Dabei betreuen sie u.a. 17 Bänke, zwei Tische und sechs Buswartehäuschen, die sie jedes Jahr abbauen, pflegen, reparieren und wieder aufbauen.
Elfriede und Werner Sotta engagieren sich seit 23 Jahren im Orts- und Heimatverein Ganderkesee. Vor allem durch ihren Einsatz kam es zur Einrichtung der Heimatstube Bürstel, in der das Leben der Ganderkeseer in vergangenen Zeiten veranschaulicht wird. Das Ehepaar betreut das Museum bis heute, hält aber inzwischen Ausschau nach Nachfolgern. Wer Interesse hat, kann sich bei Elfriede und Werner Sotta melden.
Elfriede und Werner Sotta engagieren sich seit 23 Jahren im Orts- und Heimatverein Ganderkesee. Vor allem durch ihren Einsatz kam es zur Einrichtung der Heimatstube Bürstel, in der das Leben der Ganderkeseer in vergangenen Zeiten veranschaulicht wird. Das Ehepaar betreut das Museum bis heute, hält aber inzwischen Ausschau nach Nachfolgern. Wer Interesse hat, kann sich bei Elfriede und Werner Sotta melden.
Raphael Muller sorgte für eine charmante musikalische Begleitung.
Raphael Muller sorgte für eine charmante musikalische Begleitung.
Nach oben